Homepageheader
Hauszu- und Umbau
 
Auf der folgenden Seite berichtet die Feuerwehr Eggenburg über den Werdegang des Um- und Zubaues des Feuerwehrhauses.
 
Eggenburg's Florianis leisteten bereits folgende Stunden freiwillig beim Bau des FF Hauses.
 
2017: 250 Std.   |   2018: 3.100 Std.   |   2019: 920 Std.
 
 
April 2019 - Rigipsplattenmontage und Mauerarbeiten im Obergeschoß
 
 
 
 
 
März 2019 - Rigipsplattenmontage und Mauerarbeiten im Obergeschoß
 
 
 
Februar 2019 - Sparschalung zur Rigipsplattenmontage im Obergeschoß
 
 
 
Jänner 2019 - Dämmung im Obergeschoß
 
 
 
 
 
 
 
Mitte Dezember - Der Vorplatz wird asphaltiert
 
 
 
Anfang Dezember - Bauarbeiten Vorplatz - Innenmauern alte Fahrzeughalle
 
 
 

 

 

 
November - Beginn mit den Arbeiten des Vorplatzes ; Putz abschlagen und Stemmarbeiten in der alten Fahrzeughalle
 
 
 
 

Oktober - Zumauern der alten Garagentore

 

September - Aus-/ Abbau der alten Tore und der kompletten Installationen im Altbestand

                     & Vorbereitungen zum Zumauern der alten Tore:

 
 
Ende August - Fasadenarbeiten Altbestand
 
 
 
 

Juli/ August - Elektroarbeiten, Aufbau Hochregal, Ausmalen in der neuen Halle
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Juni/ Juli - Aufbau Dachgeschoß ; Innenputz und Ausmalen KDO-Raum
 
 
 
 
 
Anfang Juni - Tore und Putz in der neuen Halle ...
 
 
 
 
 
Mai - Zwischenwände und Stromleitungen im Altbestand - Tore in der neuen Halle ...
 
 
 
 
 
April - Der Hallenboden wird fertiggemacht ...
 
 
 
 
 
April - Die Abbrucharbeiten im OG des Altbestandes werden durchgeführt:
 
 
 
 
 

 

Ende März - Die Halle hat nun ein Dach:

 
 
 
 
 
Mitte März - Die Halle bekommt die Außenwände und das Dach:
 
 
 
 
 
Ende Februar/ Anfang März - Das Mauerwerk rund um die Halle wird aufgebaut, die Decke im Bereich der Werkstätten und der Schmutzschläuse entsteht:
 
 
 
 
 
 
 
Ende Jänner/ Anfang Februar 2018 - Das Grundgerüst der Fahrzeughalle wird durch die Fa. Baumhauer aufgestellt:
 
 
 
 
 
 
 
 
Ende Dezember 2017 - Elektroleitungen und Estrich im KDO-Büro:
 
 
 
 
 
Mitte Dezember 2017 - Es entstehen die Schmutzschleuse, die Atemschutzwerkstatt und die Fahr- & Zeugmeisterwerkstatt:
 
 
 
 
 
 
Anfang Dezember 2017 - Fenster des ehemalligen Lehrsaales werden zugemauert, neue Mauern im Inneren aufgestellt, ...
 
 
 
 
 
 
November 2017 - Der Bagger rollt an und die Umrisse des Zubaues werden sichtbar, ...
 
 
 
 

 
Oktober 2017 - der Plan kann umgesetzt werden ...
 
 
 
 
 
 

 

Freiw. Feuerwehr Eggenburg, Wasserburgerring 8, 3730 Eggenburg, Tel.: 02984 / 2222, Fax: 02984 / 2222-4, E-Mail: office@ffeggenburg.at

Besucher gesamt: 249.286
Besucher heute: 89
Besucher gestern: 106
Max. Besucher pro Tag: 1.227
gerade online: 0
max. online: 50
Seitenaufrufe gesamt: 1.583.637
Seitenaufrufe diese Seite: 5.977
counter   Statistiken